Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

REGLEMENT

SKATING & KLASSISCHE TECHNIK

KÖNIG LUDWIG LAUF

Lauftechnik

SKATING & KLASSISCH

Skating (Samstag, klassische Spur wenn möglich vorhanden) und Klassisch (Sonntag). In den klassischen Spuren ist es grundsätzlich verboten zu skaten. Beim Start des Skatingrennens ist den klassischen Spuren bis zu deren Ende durch Doppelstock-Stoßen zu folgen. Erst dann darf in die Skatingtechnik übergegangen werden.

Teilnehmerbeschränkung

Der Veranstalter hat das Recht, die Teilnehmerzahl zu limitieren falls notwendig.

Anmeldeschluss

Die Zeiten des Anmeldeschlusses und der Nachmeldung sind gültig, sofern noch Startplätze vorhanden sind.

Online-Anmeldung

Die Online-Anmeldung wird am Freitag vor dem Rennwochenende um 10:00 Uhr geschlossen. Danach sind Anmeldungen nur noch bei der Nachmeldung/Startnummernausgabe zuzüglich Nachmeldegebühr möglich.

Gruppen- und Vereinsmeldungen

Bei Vereins- und Gruppenmeldungen (ab 10 Personen) wird gebeten, die Start-Nr. gemeinsam gegen Vorlage des Einzahlungsbeleges von einer verantwortlichen Person abholen zu lassen. Gruppenmeldungen sind nur ab 10 Personen möglich. Für Gruppenermässigungen kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle.

Messe

Nachmeldung & Startnummernausgabe

Die Sportmesse, Nachmeldung und Startnummernausgabe im Ammergauer Haus (Eugen-Papst-Str. 9a, 82487 Oberammergau) ist am Freitag von 10:00 Uhr - 17:30 Uhr geöffnet, sowie am Samstag von 11:30 Uhr - 18:00 Uhr.

Nicht abgeholte Startnummern werden an beiden Lauftagen am Startplatz in Ettal für ab 07.00 Uhr ausgegeben. Am Sonntag zusätzlich für 21km ab 11.00 Uhr. Es kann noch direkt vor dem Start nachgemeldet werden, soweit noch Startplätze vorhanden.

Nachmeldung am Startgelände

Die Nachmeldung am Startgelände in Ettal ist am Samstag von 07:00 Uhr – 09:45Uhr geöffnet, sowie am Sonntag von 07:00-08:45 und 11:00 - 11:45 Uhr.

Startgebühren

Einzelpreise

  bis 31.10.2021 bis 31.12.2021 ab 01.01.2022 Nachmeldegebühr Vorort
50 KM 55,-€ 65,-€ 75,-€ +10,-€
21 KM 45,-€ 55,-€ 60,-€ +10,-€
10 KM 25,-€ 30,-€ 35,-€ +10,-€
MINI - KINI 10,-€ 12,-€ 15,-€ +5,-€
21 KM Ärzte WM 55,-€ 60,-€ 65,-€ +10,-€
50 KM Ärzte WM 75,-€ 80,-€ 85,-€ +10,-€
100m SuperSprint 15,-€ 15,-€ 15,-€ +5,-€

Kombinationspreise

  bis 31.10.2021 bis 31.12.2021 ab 01.01.2022 Nachmeldegebühr Vorort
50 KM + 50 KM 85,-€ 115,-€ 130,-€ +10,-€
50 KM + 21 KM 75,-€ 95,-€ 110,-€ +10,-€
50 KM + 10 KM 70,-€ 85,-€ 95,-€ +10,-€
21 KM + 21 KM 70,-€ 85,-€ 95,-€ +10,-€
21 KM + 10 KM 55,-€ 75,-€ 80,-€ +10,-€
10 KM + 10 KM 45,-€ 55,-€ 60,-€ +10,-€
21 KM Ärzte WM + 50 KM Ärzte WM 100,-€ 125,-€ 140,-€ +10,-€

Bezahlung

Die zum Anmeldezeitpunkt geltende Startgebühr ist gültig bis zum 31.10.2021 bzw. 31.12.2021. Sollte die Bezahlung bis dahin nicht erfolgt sein, wird die Startgebühr automatisch erhöht.

Zahlung per Banküberweisung:
Die Teilnahmegebühren sind innerhalb von 7 Tagen auf unten genanntes Konto zu überweisen.

König Ludwig Skilanglauf e.V.
VR-Bank Werdenfels e.G.

IBAN: DE56 7039 0000 0100 2002 47 (BIC: GENODEF1GAP)

Elektronische Zahlung:

  • VISA
  • Mastercard
  • EC/Maestro

Um mit Kreditkarte/ELV nachträglich zu bezahlen klicke bitte auf das Symbol in der Meldeliste.

Startblock

Der Start erfolgt im zugeteilten Startblock, der sich aus der Qualifikation einer Teilnahme in den vergangenen zwei Jahren ergibt. Die Qualifikation für einen Startblock bleibt allen Teilnehmenden für zwei Jahre erhalten. Sofern eine Qualifikation vom König Ludwig Lauf vorhanden ist, ist diese relevant und Leistungsnachweise anderer Langlaufrennen können in diesem Fall für die Einteilung nicht berücksichtigt werden. Erstteilnehmende können sich in dem Startblock 2 und Startblock 3 selbst einteilen. Erstteilnehmende, die einen Leistungsnachweis erbringen, können auch in den Startblock 1 erhalten. Die Personenzahl pro Startblock ist limitiert. Sollte zum Zeitpunkt der Anmeldung ein Startblock voll sein, wird der nächste freie Startblock zugeteilt. Der Elitestartblock ist Kader bzw. Nationalläufern vorbehalten und wird nach FIS Punkten bzw. Worldloppet Ranking zugeteilt.

Distanz

Teilnehmende, die sich für die 21 km gemeldet haben, können nach 5 km das Rennen im Mühlwald (Ettal) verkürzen und werden in der 10km-Ergbnisliste aufgeführt. Läuferinnen und Läufer, die für die 50 km gemeldet sind, müssen das Rennen in Oberammergau beenden und können nicht verkürzen.

Aufstiege / Abfahrten / Übergänge

Die ganze Strecke muss auf Ski zurückgelegt werden. Es ist verboten, insbesondere in Aufstiegen, die Ski auszuziehen.  Ausgenommen von dieser Vorschrift sind Straßenübergänge.

Skiausrüstung / -wechsel

Die verwendeten Skier und Stöcke haben den Vorschriften der FIS zu entsprechen. Skiwechsel unterwegs sind verboten. Bei Beschädigungen an Skiern oder Bindungen darf höchstens ein Ski ausgewechselt werden.

Verantwortlichkeiten der Wettkämpfer

Die Wettkämpfer müssen die gesamte Strecke aus eigener Kraft zurücklegen. Die Hilfe von Schrittmachern und schiebenden Helfern ist nicht erlaubt (IWO Art. 343.7).

Wertung nach Altersklassen

Bitte ausklappen
  • J 15 M
  • J 16 M
  • J 17 M
  • J 19 M
  • H 21
  • H 31
  • H 36
  • H 41
  • H 46
  • H 51
  • H 56
  • H 61
  • H 66
  • H 71
  • H 76
  • H 81
  • H 86
  • H 91
  • H 96
  • J 15 W
  • J 16 W
  • J 17 W
  • J 19 W
  • D 21
  • D 31
  • D 36
  • D 41
  • D 46
  • D 51
  • D 56
  • D 61
  • D 66
  • D 71
  • D 76
  • D 81
  • D 86
  • D 91
  • D 96
  • 2007 - 2007
  • 2006 - 2006
  • 2004 - 2005
  • 2002 - 2003
  • 1992 - 2001
  • 1987 - 1991
  • 1982 - 1986
  • 1977 - 1981
  • 1972 - 1976
  • 1967 - 1971
  • 1962 - 1966
  • 1957 - 1961
  • 1952 - 1956
  • 1947 - 1951
  • 1942 - 1946
  • 1937 - 1941
  • 1932 - 1936
  • 1927 - 1931
  • 1922 - 1926

Strecken- & Zielschluss

Der Zielschluss wird kommuniziert und die Strecke durch ein Schlussfahrzeug kontrolliert. Läuferinnen und Läufer, die nach dem offiziellen Zielschluss im Ziel eintreffen, werden nicht mehr gewertet. Der Lauf kann somit nicht gewertet werden. Wer vom Schlussläufer überholt wird, darf das Rennen nur noch auf eigene Verantwortung fortsetzen. Die Startnummer muss ausgezogen werden und die Startnummer dem Schlussläufer übergeben werden.

Die Jury behält sich vor, die Last-Passing-Times sowie den Zielschluss bei schwierigen Bedingungen zu verlängern.

König Ludwig Lauf Skating (Samstag)

Das Ziel wird um 16.00 Uhr (50 km) / 14.30 Uhr (21 km/10km) geschlossen.

König Ludwig Lauf Klassisch (Sonntag)

Das Ziel wird um 17.00 Uhr (50 km/21 km/10km) geschlossen.

Zeitnahme

Der Transponder für die Zeitnahme ist auf der Innenseite der Startnummer befestigt (Vorder- und Rückseitig).  Sollte ein Chip beschädigt sein oder fehlen, setzen Sie sich bitte mit unserem Personal bei der Startnummernausgabe in Verbindung. Ohne Chip ist keine Zeitmessung möglich. Die Transponder sind Einwegprodukte und müssen nicht zurückgegeben werden.

Proteste

Proteste sind schriftlich an die Jury einzureichen (Zielhaus). Es sind EUR 100.00 zu hinterlegen. Die Protestfrist für die Elite-Läufer dauert für die Männer bis 15 Minuten nach dem Zieleinlauf des 100. Läufers, für die Elite-Läuferinnen bis 15 Minuten nach dem Zieleinlauf der 20. Läuferin. Für alle übrigen Teilnehmenden endet die Protestfrist 15 Minuten nach Zielschluss.

Disqualifikation

Disqualifiziert und mit einer zweijährigen Startsperre bestraft wird, wer

- mit einer anderen als der zugeteilten Startnummer läuft.

- unter falschem Namen läuft.

- einer anderen Person die Startnummer überlässt.

- einen Frühstart verursacht.

- einen Teil der Strecke anders als auf Skiern zurücklegt

- im klassischen Rennen (Sonntag) skatet

- sich gegenüber Teilnehmenden, Funktionären oder Zuschauern in grobem Masse unsportlich verhält.

- mutwillig Müll auf der Strecke und den nicht ausgewiesenen Bereichen hinterlässt 

Bei einer zweijährigen Sperre geht automatisch die Startqualifikation verloren.  Der Veranstalter behält sich die Einrichtung von Technikkontrollen sowie Kontrollen der Stocklänge vor.

Dopingkontrollen

Der König Ludwig Lauf e.V. behält sich vor Dopingkontrollen durchzuführen Dopingkontrollen werden gemäß Vorschriften von NADA durchgeführt und müssen von den Teilnehmenden absolviert werden. Bei einer Verweigerung der Kontrolle wird diese einem positiven Dopingbefund gleichgestellt und an die Disziplinarkammer überwiesen. Das etwaige Preisgeld wird in diesem Falle nicht ausbezahlt.

Loipenpräparierung

Die Teilnehmenden werden gebeten, die Rennfertig präparierten Loipen insbesondere das Start und Zielgelände ab den unten aufgeführten Zeiten vor dem Rennen nicht mehr zu betreten. Die Rennstrecken sind am Freitag und Samstag ab 19.00 Uhr für die Rennpräparation gesperrt!

König Ludwig Lauf Skating (Samstag): Freitag, ab 17.00 Uhr

König Ludwig Lauf Klassisch (Sonntag): Samstag, ab 17.00 Uhr

Abmeldung

Bei einer Abmeldung vor dem 31. Dezember wird die bezahlte Startgebühr für den nächstjährigen Lauf gutgeschrieben (keine Rückerstattung). Bei Krankheit mit ärztlichem Nachweis, kann bis 24 Std. vor dem Start eine Abmeldung mit Gutschrift auf das nächste Jahr erfolgen (keine Rückerstattung). Bei einer Abmeldung nach dem 31. Dezember erfolgt KEINE Gutschrift. Weiter besteht die Möglichkeit seinen Startplatz bis zum 15. Januar auf eine von ihm genannte Ersatzperson übertragen zu lassen. Im Falle eines Übertrags wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 15,00 erhoben.

Wettkampfbedingungen

Bei zweifelhaften Bedingungen informiert der Veranstalter über die Webseite.

Absage des Wettkampfs

Sollte der Wettkampf aufgrund höherer Gewalt (Witterung, Schneemangel, Pandemie, Umweltkatastrophe, Bedrohungslage) abgesagt werden, wird das Startgeld automatisch auf das Folgejahr übertragen. Wünscht der Teilnehmer keinen Übertrag auf das Folgejahr, kann eine Rückzahlung von 50 Prozent der Startgebühr (gemäß IWO) verlangt werden (abzüglich der Überweisungs- und Verwaltungskosten). Die Rückzahlung muss vom Teilnehmer schriftlich unter Angabe seiner Kontoverbindung auf dem vom Veranstalter bereitgestellten Formular bis spätestens 31. März des Jahres der ausgefallenen Veranstaltung erfolgen.

Versicherung / Haftung / Gesundheit

Jeder Teilnehmende trägt die volle Verantwortung für seinen Gesundheitszustand. Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung, dass er / sie sich zum Zeitpunkt der Teilnahme am König Ludwig Lauf körperlich, geistig und seelisch gesund fühlt. 

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, verloren gegangene Gegenstände, Diebstahl, gesundheitliche und sonstige Schäden aller Art. Ebenfalls lehnt der Veranstalter jegliche Haftung gegenüber Zuschauern und Dritten ab. Der Veranstalter ist durch den DSV bei der ARAG Versicherung AG versichert.

Datenschutz

Während dem Lauf werden Teilnehmerfotos und Teilnehmervideos produziert, welche anschließend von den Teilnehmenden bezogen werden können. Der Publikation der Teilnehmerfotos und Teilnehmervideos muss bei der Online-Anmeldung zugestimmt werden. Sponsoren und Partner des König Ludwig Lauf’s haben das Recht, ein einmaliges Mailing an die Teilnehmenden zu versenden.

Mit der Zustimmung des Wettkampfreglement wird gleichzeitig der Datenschutzerklärungzugestimmt. Die in der Anmeldung angegebenen Daten werden verwendet, um Ihre Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen. Dazu gehören die Veröffentlichung von Starter- und Ergebnislisten im offenen Internet, die Zeitmessung, sowie die Anfertigung von Foto- und Video-Aufnahmen. Zu diesem Zweck werden wir Ihre angegebenen Daten auch an unsere Kooperationspartner weitergeben. Diese sind aktuell: SportSoft spol. s r.o.,Nám. Svobody 13, 385 01 Vimperk, Tschechische Republik, https://sportsoft.cz/de/services/terms(Zeitmessung und Ergebnisse,), iRewind AG,Wiesenstrasse 10, CH-8008 Zurich/ Switzerland, https://irewind.com/privacy-policy/ (Videodienst). Gemäß den in Ziffer 9 dargelegten Speicherfristen werden Ihre Daten in der Regel – mit Ausnahme der Ergebnislisten – nach spätestens 10 Jahren gelöscht. In den Ergebnislisten werden dauerhaft folgende Daten dargestellt: Name, Vorname, Geschlecht, Altersklasse, im betreffenden Jahr, evtl. Verein, Bruttozeit, Nettozeit. Bitte haben Sie Verständnis, dass es sich um Ergebnislisten aus einem offiziellen Wettkampf handelt, welche im Nachhinein nicht verändert werden können.

 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

Eine Anmeldung durch Minderjährige ist ausgeschlossen. Anmeldungen von Minderjährigen für die entsprechend zugelassenen Veranstaltungen dürfen nur durch die Erziehungsberechtigten vorgenommen werden.
Im Rahmen der Anmeldung haben Sie schließlich die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür gelten die Ausführungen unter Ziffer 1.7.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, werden die Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server verschlüsselt übertragen.

Um Ausschreibungen und Infomaterial an die Teilnehmer versenden zu können, werden die von den Teilnehmern angegebenen Adressen und Email-Adressen benützt, wir bitten um Kenntnisnahme.

Bild- und Filmaufnahmen von Teilnehmern darf der König Ludwig Lauf e.V. in seinen Publikationen, in Werbemitteln, Internet und Social Media Kanälen verwenden.

Mit Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass die in der Anmeldung genannten Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Wettbewerb gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, Filme, Internet etc. ohne Vergütungsansprüche des Teilnehmers vom Veranstalter bis auf Widerruf genutzt werden dürfen.

FIS Reglement

Nebst diesem Reglement ist das Reglement der FIS zu befolgen.

Akzeptanz des Reglement

Mit der Einzahlung des Startgebühr akzeptieren die Teilnehmenden vorbehaltlos dieses Reglement des König Ludwig Lauf e.V. .

Download Reglement

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite sicher und zuverlässig läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können.

Mit Klick auf „Alle akzeptieren“ oder "Auswahl akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.