Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

ROAD TO

KÖNIG LUDWIG LAUF 2022

PAULINE - UNSER NEWBIE

Paulines Vorbereitungen zur #roadtokll

Pauline unterwegs in München.

Wir spulen einige Wochen zurück und lassen unser Newbie von Ihren Vorbereitungen zum „ersten Mal“ auf RollerSki berichten. Bühne frei:

Nach in einem langen Urlaub, in dem die Kraftausdauer vor allem beim Weitwandern im Lechtal und beim Rennradeln in Südtirol und am Gardasee trainiert wurde, bin ich nun bereit für mein „erstes Mal“ auf den Rollerskiern.

Den perfekten Trainingsplatz habe ich in meiner Gegend dank Covid schon ausfindig machen können. Nämlich die Theresienwiese, die heuer nicht mit Wiesnzelten zugestellt ist und so für alle möglichen Sportarten genügend Platz bietet – zum Beispiel sieht man dort Hockeyspieler trainieren, Radfahrer, Läufer oder eine Art Windsurfer mit tragbaren Segeln auf Skateboards oder Inlinern.

Da passe ich mit meinen Rollerskiern also perfekt dazu, oder?

Bis es soweit ist, habe ich aber noch ein paar To Dos zu erledigen, da ich wirklich noch sehr grün hinter den Ohren bin beim Thema Langlauf:

→ Ausrüstung finalisieren:

  1. Schützer sind gekauft - better safe than sorry
  2. Helm ist vom Radfahren vorhanden und wird auf jeden Fall getragen
  3. Schuhe - sind gekauft, gar nicht so einfach hier aktuell meine Größe zu finden
  4. Stöcke – sind in der Auswahl, die können für die ersten Trainingseinheiten aber erst einmal noch fehlen, ergaben meine Recherchen

 

→ In die Thematik einlesen:

  1. Hierzu nutze ich vor allem verschiedene Blogs von Herstellern oder Athleten - das hilft mir als Newbie ohne Vorkenntnisse grundlegende Sachen zu verstehen, z.B. auch, dass man für Rollerski und Langlaufen das gleiche Material (Stöcke, Schuhe) verwenden kann und wie viel Ähnlichkeit und Unterschied zwischen Sommer/Winter-Langlauf besteht
  2. Fun fact: Es ist wirklich irre, was es alles gibt. Zum Beispiel bin ich währned meiner Recherche auf ein Pärchen gestoßen, welches auf Rollerskiern einen long distance trip mit 3.500km gemacht hat, also quasi wie bike packing, nur auf Rollerskiern mit Anhänger. 

 

→ Viele, viele, viele Erklärvideos auf YouTube anschauen:

  1. Wie beginnt man am besten?
  2. Auf welche Körperhaltung ist zu achten?
  3. Was machen die Arme?
  4. Wo sollte mein Schwerpunkt liegen?
  5. Und und und…

Puh, zugegebenermaßen: Das ist ganz schön viel, aber ich freue mich und hier schon mal ein paar Eindrücke von meiner ersten Einheit auf meiner #roadtokll

Ihr könnt gespannt sein was auf Ihrer #roadtokll noch alles passiert. So viel sei schon mal verraten es verläuft für unser Newbie leider anders als geplant. Warum dies so ist, wie es dazu kam und wie es weitergeht lest ihr in den nächsten Wochen hier🍀.

Wir freuen uns auf noch viele spannende Beiträge von unserem Newbie🤩🚀.

 

Zurück

#ROADTOKLL WIRD PRÄSENTIERT VON

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite sicher und zuverlässig läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können.

Mit Klick auf „Alle akzeptieren“ oder "Auswahl akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.