DEUTSCH

König Ludwig Lauf e.V. 
Passionswiese 5

82487 Oberammergau 
Mail

Veranstaltungshinweise (AGB's)

Veranstalter:
König Ludwig Skilanglauf e.V. Oberammergau/Deutschland
 
Haftung:
Die Versicherung für die Läufer wird durch die Organisation der Freunde des Skilaufs e.V. im DSV (ARAG) bezahlt.
 
Gesundheitszustand:         
Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung, dass er / sie sich zum Zeitpunkt der Teilnahme am König Ludwig Lauf körperlich, geistig und seelisch sportgesund fühlt. Eine Haftung des Veranstalters bei gesundheitlichen Schäden ist ausgeschlossen.
 
Startnummernausgabe:
Freitag, 02.02.2018 12.00 - 19.00 Uhr, Ammergauer Haus.
Samstag, 03.02.2018 12.00 - 18.00 Uhr, Ammergauer Haus.
Nicht abgeholte Startnummern werden an beiden Lauftagen am Startplatz in Ettal ab 07.00 Uhr ausgegeben.
 
Ummeldungen:
Von einem Lauftag auf den anderen oder von 10 km auf 23 km sind möglich, die Ummeldegebühr beträgt Euro 10,00.
Von einem Lauftag auf den anderen oder von 23 km auf 50 km sind möglich, die Ummeldegebühr beträgt Euro 15,00.
Von einem Lauftag auf den anderen oder von 10 km auf 50 km sind möglich, die Ummeldegebühr beträgt Euro 20,00.
 
 
Gruppen- und Vereinsmeldungen:
Bei Vereins- und Gruppenmeldungen (ab 10 Personen) wird gebeten, die Start-Nr. gemeinsam gegen Vorlage des Einzahlungsbeleges von einer verantwortlichen Person abholen zu lassen. Gruppenmeldungen sind nur ab 10 Personen möglich.
 
Wichtige Hinweise:
Sollte der Lauf wegen Schneemangel/Schlechtwetter ausfallen, wird jedem Teilnehmer, der sich bis zum 31.12.2017 angemeldet und bezahlt hat, die Hälfte der Startgebühr (abzüglich der Überweisungskosten) zurückerstattet. Rückerstattungs-Ansprüche müssen bis 31.05 des Jahres der ausgefallenen Veranstaltung beim O.K. eingegangen sein. Späterer Eingang kann nicht geltend gemacht werden. Ab 01.01.2018 eingehende Zahlungen werden nicht zurückerstattet.
 
Transponder:
Die Transponder werden beim Verlassen des Zielraumes abgenommen. Sie sind Eigentum der Firma Sportsoft, die die offizielle Zeitmessung und den Ergebnisdienst durchführt. Wer sich den Transponder nicht abnehmen lässt oder ihn nicht selbst abgibt, wird von der Firma SportSoft nachträglich mit einer Sicherheitsleistung von EUR 25,00 belegt. Die gespeicherten Daten (Name und Adresse) jedes Teilnehmers sind vorhanden.
 
Krankheitsfall:
Bei Erkrankung wird das einbezahlte Startgeld bei Vorlage einer ärztlichen Bestätigung für das nächste Jahr gutgeschrieben. Eine Rückzahlung ist nicht möglich.
 
Schlechtwetter:
Bei schlechtem Wetter bzw. Schneeknappheit behält sich der Veranstalter eine Verkürzung bzw. Verlegung der Loipe vor.
 
Läufertransport:
An beiden Lauftagen ab 07.30 Uhr, Sonntag zum 23 km/10 km Lauf in klassischer Technik ab 10.00 Uhr. Haltestellen sind in Oberammergau entlang der Hauptstraße gekennzeichnet. Nach dem Lauf ab Ziel bei der Dreifach-Turnhalle Oberammergau halbstündlich zu den Parkplätzen.

Startzeit:
Samstag, 03.02.2018 um 10.00 Uhr, Start über 50 km und 09.00 Uhr 23km/10km in freier Technik sowie 21. Weltmeisterschaft für Ärzte über 23 km in freier Technik.
Samstag, 03.02.2018 um 14.00 Uhr, Start "Mini-Kini" über 5 km.
Sonntag, 04.02.2018 um 09.00 Uhr, Start für den Hauptlauf über 50 km in klassischer,  sowie 21. Weltmeisterschaft für Ärzte  in klassischerTechnik 
Sonntag, 04.02.2018 um 12.00 Uhr, Start über 23km/10km in klassischer Technik

Startfeld:
Das Startfeld befindet sich 1 Kilometer südlich der Straßenabzweigung vor Ettal (Richtung Schloß Linderhof - Reutte/Tirol).
 
Startreglement: 
Die Startaufstellung wird vom Veranstalter festgelegt und ist unanfechtbar. Alle Teilnehmer müssen das zugeteilte Startfeld über den entsprechenden Eingang betreten und werden dabei über ihren Transponder registriert.
Ein Betreten des Startfeldes ausserhalb der Eingänge führt zur Disqualifikation, ein Verlassen des Startfeldes und Wiedereintritt ist aus technischen Gründen nicht möglich. Jeder Läufer, der im Vorjahr über die lange Strecke unter den ersten 100 Läufern im Ziel war, hat ein Anrecht auf den ersten Startblock. Bei der kurzen Strecke haben die ersten 50 Läufer ein Anrecht auf den ersten Startblock.
 
Limitzeit:
Wer die Limitzeit bei der 50 km Strecke um 13.30 Uhr in Linderhof überschreitet, wird aus dem Rennen genommen.
 
Disqualifikation:
Jeder Läufer, der absichtlich einen Frühstart verursacht, wird disqualifiziert. Ebenso werden Läufer disqualifiziert, welche beim Lauf in klassischer Technik "skaten". Bei Protesten entscheidet die Jury.
 
Parkmöglichkeit:
Auf dem Festplatz von Oberammergau und am Startfeld in Ettal.
Preisverteilungen:
10 km freie Technik, Samstag, 03.02.2018, 11.30 Uhr, am Ziel
23 km freie Technik, Samstag, 03.02.2018, 11.30 Uhr, am Ziel
50 km freie Technik, Samstag, 03.02.2018, 13.00 Uhr, am Ziel
5 km Kinderlauf, Samstag, 03.02.2018, nach dem Lauf am Ziel
50 km klassische Technik, Sonntag, 04.02.2018, 11.30 Uhr am Ziel
10 km klassische Technik, Sonntag, 04.02.2018, 14.00 Uhr, am Ziel.
23 km klassische Technik, Sonntag, 04.02.2018, 14.00 Uhr, am Ziel
 
WM für Ärzte und Apotheker (WMCC):
Am Samstag, 03.02.2018, 15.00 Uhr "Symposium" mit anschließender Preisverteilung über 23 km
Am Sonntag, 04.02.2018, 15.00 Uhr Preisverteilung über 50 km.
 
Teilnahmebedingungen XC-Ski Marathon Cup:
 
Worldloppet:
Inhaber von Worldloppet-Pässen haben die Möglichkeit, Teilnahmestempel nach dem Lauf im Zielbereich zu erhalten.
Worldloppet-Pässe können im Ammergauer Haus sowie im Zielbereich erworben werden.
 
Kleidersackrückgabe und Endverpflegung:
In der Dreifach-Turnhalle beim Sportzentrum bei der Endverpflegung.
 
Duschmöglichkeit:
Am Ziel in der Dreifach-Turnhalle.
 
Bewachte Skiaufbewahrung:
An der Dreifach-Turnhalle ist eine abgesperrte und bewachte Fläche, bitte geben Sie dort Ski und Stöcke ab. Der Veranstalter haftet nicht für anderweitig abgestellte Ausrüstung und bittet Sie, Ihre Ausrüstung nicht anderweitig abzustellen. Eine Mitnahme in die Turnhalle ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.
 
Adressen und Fotos:
Um Ausschreibungen und Infomaterial an die Teilnehmer versenden zu können, werden die von den Teilnehmern angegebenen Adressen und Email-Adressen benützt, wir bitten um Kenntnisnahme. Bild- und Filmaufnahmen von Teilnehmern darf der König Ludwig Lauf e.V. in seinen Publikationen verwenden. Ein Widerspruchsrecht der Teilnehmer bleibt davon unbenommen.
 
Fotoservice:
 

Im Startgeld über 23 km/10 km und 50 km sind enthalten:

  • Verpflegung und Getränke entlang der Strecke sowie in der Sporthalle
  • Duschmöglichkeit in der Sporthalle
  • Busservice zum Start und Ziel
  • Wachsservice
  • Ski- und Stockservice
  • Kleidersacktransport
  • Startnummer
  • Skiaufkleber
  • Erinnerungsabzeichen
  • Informationsbroschüre
  • BRK
  • Bergwacht
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Büro (ganzjährig geöffnet):
König Ludwig Skilanglauf e.V.
Turnerweg 6a (Postfach 90)
D-82487 Oberammergau
Tel. +49 (0) 88 22/3 990
Fax + 49 (0) 88 22/839

Bankverbindungen:

  • VR-Bank Werdenfels e.G.
    Konto-Nr. 100 200 247 (BLZ 703 900 00)
    IBAN: DE56 7039 0000 0100 2002 47 (BIC: GENODEF1GAP)

König Ludwig Lauf e.V. 2016 | Impressum